Freiwilligenarbeit in Guatemala

Die Ruinen von Tikal – den Mayas auf der Spur!

Hat dich die mystische Kultur der Mayas schon immer fasziniert? Würdest du sie gern hautnah erleben?

Die Geschichten und Legenden der Mayas kann man in fast ganz Mittelamerika wunderbar nachverfolgen. Falls dich dieses Thema besonders reizt, kannst du deiner Neugier vor allem in der Hochburg der Maya-Kultur nachgehen: dem heutigen Guatemala. Dort kann man noch heute die einstige Präsenz der Maya spüren und antike Kulturstätten wie die Ruinenstadt Tikal besuchen. Die nördliche Region Guatemalas, Petén, wird jedes Jahr von unzähligen Menschen besucht, die auf den Spuren der Maya wandeln wollen. Hier kann man die faszinierenden Stufentempel und Überreste der Paläste bestaunen, die wunderschön im Regenwald gelegen sind.

Also nimm Guatemala in deine Wunschliste für zukünftige Reisen auf! Mit uns kannst du diese Reise ganz hervorranged mit einer Freiwilligenarbeit verbinden. Unweit der Kultstätte Tikal kannst du als Freiwillige(r) zum Schutz der hiesigen Regenwaldtiere beitragen, viel über Umwelt- und Tierschutz, Wildleben-Forschung, Tiermedizin und Umwelterziehung lernen und dabei mitten im Regenwald leben!

Hier geht es zu unserem Freiwilligenprojekt im Regenwald von Guatemala. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*