Freiwilligenarbeit in Guatemala

Hundeleben im Hochland

Guatemala ist ein wunderschönes und an Kulturschätzen reiches Land, das Land der Maya. Auch die Natur berauscht hier alle Sinne: die Palette reicht über schöne Küstenlandschaften über üppig grünen Urwald bis hin zu trockenem Hochland und imposanten Vulkanen.
So schon das kleine Land auch ist, leider liegt hier vieles im Argen. Ein über 30jähriger Bürgerkrieg und somit eine ganze Generation die ohne Frieden und geordnetes Leben aufwuchs prägt das Land bis heute tief. Viele Menschen leiden noch immer darunter, sowie unter der allgegenwärtigen Armut. Bei so vielen Sorgen und Nöten wird sich natürlich zuallererst um das Nötigste gekümmert und das bedeutet, dass alles andere „hinten herunterfällt“. Davon betroffen sind vor allem Tiere, um die sich niemand kümmert, vor Allem Straβenhunde.
Hundeheim GuatemalaDie Mitarbeiter in unserem Partnerprojekt kümmern sich liebevoll um aufgegriffene Straβenhunde oder verwahrlosten Hofhunde, die oft in sehr schlechtem Zustand, krank und/oder misshandelt, gefunden werden. Sie erhalten dort medizinische Versorgung, Nahrung und eine Erziehung, die sie auf ein mögliches neues Zuhause vorbereitet.

Wenn Du tierlieb bist oder sogar eine veterinärmedizinische Bildung mitbringst, ist dies ein ideales Freiwilligenprojekt in Guatemala für dich! Hunde füttern, waschen, impfen und durch Spiel und Zuneigung bei ihrer (Re-) Sozialisierung helfen sind einige mögliche Aufgaben bei diesem Freiwilligendienst in Guatemala. Unsere Projektpartner betreiben auch Aufklärungsarbeit gegen Tiermisshandlung, sodass auch tierliebe Pädagogen oder Freiwillige mit einer publizistischen Ader dort gut mitwirken können.

Das Projekt befindet sich in malerischer Umgebung, in einem Tal des Hochlands von Guatemala, genauer gesagt in der mit ca. 150.000 Einwohnern zweitgrößten Stadt des Landes, Quetzaltenango. Die lebendige und hübsche Weltkultuererbestadt Antigua Guatemala, in der du auch im Vorfeld deiner Freiwilligenarbeit an unserer Sprachschule einen Spanischkurs absolvieren kannst, befindet sich nur knapp drei Stunden entfernt. Noch deutlich näher liegt der wunderschöne Lago de Atitlán mit dem imposanten Volcano de Atitlán und das Hochland mit seinen malerisch gelegenen Dörfern, in denen Maya-Frauen noch kunstvoll traditionelle Blusen besticken und farbenfrohe Stoffe weben, liegt gleich vor der Tür. Je nach Jahreszeit kannst Du dort verschiedenen interessanten lokalen Bräuchen beiwohnen.Lago Atitlán

Wenn Du also ein Herz für Tiere hast und gerne eine sehr interessante und schöne Ecke dieser Welt abseits der Touristenpfade kennenlernen möchtest, dann komm nach Guatemala und absolviere deinen Freiwilligendienst in unserem Hundeprojekt in Quetzaltenango! Wir bei South America Inside organisieren alles von der Platzierung über die Unterbringung, jegliches Drumherum und wenn nötig, auch einen Spanischkurs in Guatemala. Kontaktiere uns, wir sind gerne für dich da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*